Category Archives: Bestimmungen

Review of the documentary film Monero means money

You may remember that an independent film about Monero recently topped the US box office charts, with gross sales of only $3,430, mainly thanks to the massive closure of cinemas during the COVID-19 pandemic.

The film’s producer, Justin Ehrenhofer, recently contacted Cointelegraph to let us know that Monero Means Money is now available for free streaming on YouTube, so we decided to review it.

A Blockchain platform is planning to create new Hollywood stars

Elephant in the room
First let’s keep in mind the following: Monero means money is not a documentary in the traditional (or perhaps any other) sense of the term.

After the obligatory disclaimer, we find ourselves with a rather pleasant sequence of credits, which follows around a minute of archive material from a 1978 National Geographic film that explains the collapse of the gold standard.

After that, you’re basically watching a promotional lecture on Monero given by Dr. Daniel Kim in late 2019. It’s shot from one angle, with the accompanying slides superimposed.

Of course, there are two more archive shorts, one discussing a newborn’s right to privacy and the other about the value of money depending on trust in government, but essentially this is like a

  1. Bitcoin Profit
  2. Bitcoin Superstar
  3. Bitcoin Revolution
  4. Bitcoin Code
  5. Bitcoin Era
  6. The News Spy
  7. Bitcoin Circuit
  8. Bitcoin Trader
  9. Immediate Edge
  10. Bitcoin Evolution
  11. Bitcoin Billionaire

without the production values… or objectivity.

The Paper House: A Bitcoin heist. An idea for next season? Is it possible?

A great idea, but a poor implementation
„But Jack,“ I can virtually hear you say. „Surely that wasn’t the point?“ And you’d be right.

After seeing the desperately low box-office figures at the start of the quarantine, Ehrenhofer deliberately set out to see if he could top the charts with a film hastily built on his passion, Monero.

This is a very commendable goal, and he achieved it, along with column space (including the ones you’re reading now) of coverage he got for Monero. So in those terms she has scored a great success.

I just wish he would have tried a little harder.

Technically, it should be impressive to take a film from its conception to its release in just one week. But this is literally just a lecture, with credits and some archive clips added. With today’s digital projection technologies in theaters, what is presented here could have been released the next day.

In a week, I could have surely re-recorded the presentation… or at least edited it to eliminate Kim’s verbal stumbling and grabbing the audience… or maybe even just highlighted parts of the accompanying slides when Kim does.

Malaysian Securities Regulator genehmigt Crypto Trading Platform

Nach einer neunmonatigen Probezeit hat das in Malaysia ansässige Kryptowährungshandelsunternehmen Tokenize Malaysia die vollständige Genehmigung des lokalen Wertpapierwächters erhalten.

Mit der Genehmigung zum Betrieb einer Digital Assets Exchange wurde die Kryptowährungs-Handelsplattform des Unternehmens, Tokenize Xchange, von der Securities Commission (SC) in Malaysia, der lokalen Nachrichtenagentur SoyaCincau, am 3. April gesetzlich genehmigt und reguliert.

Die Börse bietet Fiat- Paarungen von zu digitalen Assets

Nach malaysischen Gesetzen müssen sich lokale Kryptowährungsbörsen beim SC registrieren lassen. Danach haben sie bis zu neun Monate Zeit, um die Einhaltung der Bitcoin Era Regulierungsstandards des SC zu erreichen.

Hong Qi Yu, CEO und CTO von Tokenize Malaysia, kommentierte die Entwicklung wie folgt:

„Wir können jetzt in Malaysia ‚live‘ gehen und es ist ein perfektes Timing – da wir viele interessierte Anfragen von Personen im Alter von 24 bis 50 Jahren erhalten haben, die in digitale Assets investieren möchten.“

Der SC hat die Firma – zusammen mit Luno Malaysia und Sinegy Technologies – im vergangenen Juni registriert. Zu diesem Zeitpunkt gab Luno an, dass die oben genannten drei Börsen die einzigen registrierten Börsen für digitale Vermögenswerte waren, die in Malaysia tätig waren.

Der Überwachungsausschuss führte am 15. Januar 2019 die Verordnung über Kapitalmärkte und Dienstleistungen (Verschreibung von Wertpapieren) (Digitale Währung und Digital Token) 2019 ein. Die Verordnung klassifiziert digitale Währungen, Token und Krypto-Vermögenswerte als Wertpapiere und unterwirft sie der Aufsicht der Wertpapierkommission .

Bitcoin

Krypto-Bestimmungen in anderen Ländern

Während einige Länder Anstrengungen unternehmen, um angemessene Vorschriften für Kryptowährungen zu entwickeln, haben andere es nicht eilig, digitalen Assets grünes Licht zu geben. Nach mehreren Verzögerungen wird die Verabschiedung des wichtigsten russischen Kryptowährungsgesetzes erneut verschoben, diesmal aufgrund des Coronavirus.

Eine ausstehende Gesetzesvorlage könnte weiterhin verhindern, dass Kryptowährungen in Indien florieren. Das indische Parlament muss noch über das „Verbot der Kryptowährung und die Regulierung der offiziellen Gesetzesvorlage für digitale Währungen“ ab 2019 entscheiden. Wenn es verabschiedet wird, wird die Gesetzesvorlage einzigartige regulatorische Rahmenbedingungen für virtuelle Währungen und Nutzen einführen Token und von Waren unterstützte Token.